Warum STUDIO BONN?

Warum habe ich meine Homepage und meinen Youtube - Kanal "Studio Bonn" genannt? Woher kommt dieser Name, das Logo, der Bezug?


"Bonn" kann man sich denken. Daher komme ich . "Ich bin hier geboren, lebe hier und werde hier..." Nein, sterben nicht. Denn das habe ich einfach nicht vor... ;-)


"Studio" ist dann schon etwas schwieriger, oder zumindest langatmiger:


In der Zeit, als Bonn noch die Bundeshauptstadt war, hatten die einzelnen Rundfunk- und Fernsehanstalten natürlich ihre Büros und Studios hier in Bonn. Erst nur ARD /WDR und ZDF, später kamen dann noch "private" dazu...


Oft genug hörte man bei entsprechender Berichterstattung vom "ZDF Studio Bonn" oder "WDR Studio Bonn"...


Daran erinnere ich mich gerne. Auch daran, das ich einen Teil meiner Kindheit tatsächlich in der Nähe einiger dieser Studios verbrachte.


Das geht dann in Richtung Wehmut...

Attribution: Bundesarchiv, B 145 Bild-P059034 / CC-BY-SA 3.0

WDR Studio Bonn schon was älter...

So etwas nennt man "Testbild". Dies wurde zum "Sendeschluss" mit einem Dauerton gesendet, dass heißt, es gab nachts wirklich kein Fernsehen!

Heutzutage unvorstellbar, obwohl...die gesendeten Inhalte nach 01:00 Uhr als echtes Fernsehen (sinnvolle Unterhaltung) zu bezeichnen kann man eher selten bestätigen...

Die Namenswahl wurde aber maßgeblich durch etwas anderes bestimmt, sogar hinsichtlich meines Logos.


Da Musik eine meiner ersten Lieben war, erinnere ich mich natürlich gerne an das weltweit erste Geschäft, in dem man Synthesizer kaufen konnte! Das Synthesizerstudio Bonn!


Damals drückte ich mir die Nase am Schaufenster in der Franzstraße 29 platt, war sogar hier und da mal drin und "stöberte rum", was dort wirklich möglich war, ohne blöd angemacht zu werden! Später habe ich sogar dort einen KORG Monopoly und einen Roland D50 und weitere kleinere Gadgets gekauft...


Irgedwie konnte ich mich mit diesem Geschäft persönlich verbinden, ich weiß nicht warum! Man hatte dort immer ein offenes Ohr und wurde immer (!) ernst genommen - egal wie alt man war oder wie man aussah - oder wie groß oder klein die Probleme mit Instrumenten waren.


Vielleicht aber auch, weil sehr viel später meine Schwiegermutter im Geschäft "Auf der Kaiserfuhr" dort als Reinigungskraft sauber gemacht hat... Ich musste wirklich grinsen, als ich davon erfuhr! Cool.... sie sagte schon mal, wie toll die Musik war, die dort gemacht wurde... Respekt, hatte sie "normalerweise" einen ziemlich konservativen Musikgeschmack...


Zwischenzeitlich habe ich mit Dirk Matten Kontakt gehabt, der mir die Nutzung meines in Anlehnung gehaltenen Logos gerne erlaubt hat. Seiner freundlichen Empfehlung, auf die Umrandung des Namens STUDIO aus optischen Gründen zu verzichten, kann ich nicht nachkommen, da dies für die Bearbeitung des Namens mithilfe eines Plotters für Aufkleber eine sinnvolle Vereinfachung darstellt.



Soviel zur Namensgebung meiner Homepage und meines Youtube-Kanals.

Über das alte Synthesizerstudio Bonn gibt es übrigens eine tolle Homepage, hier der Link:


http://www.elektropolis.de/index.htm


Das Gästebuch beinhaltet sehr viele kleine und große Anekdoten, die nicht nur ob ihres Inhaltes interessant zu lesen sind, auch die jeweiligen Verfasser kommen einem hier und da mit Sicherheit sehr bekannt vor... ;-)